jh_bautzen

Wir, die 7.-Klässler der Wilhelm-von-Polenz-Oberschule Cunewalde, die nicht mit ins Skilager gefahren sind, fuhren in die Jugendherberge „Gerberbastei“ in Bautzen.

Am Montag kegelten wir in Cunewalde um die Ehre des Kegelmeisters. Dieser kam aus den Reihen der Jungs. Wir starteten am Dienstag, dem 12. März, an der Blauen Kugel. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, gingen wir Mittagessen, am Nachmittag besuchten wir das Bautzner Stadtmuseum, in dem wir  ein Projekt über Licht und Schatten durchführten. Es entstanden Schattenrisse, lustige Zeichnungen und kurze Schattenspiele. Nach den Abendessen führte uns der Lauentürmer durch die Altstadt und auf seinen Turm und erzählte dabei interessante Geschichten. Am Mittwoch entdeckten wir den Puppenfundus im Burgtheater, liefen den langen Weg zur Bowlingbahn, hatten hohe Pinzahlen und ruhten uns in den weichen Sesseln des Kinos aus. Wir sahen den Film „Captain  Marvel“ in 3D. Nach einer kurzen Nacht ging es leider schon wieder nach Hause. Die Woche klang mit einem gemeinsamen Frühstück aus. Es war eine schöne Abwechslung zum Schulalltag, vielen Dank an unsere Lehrerinnen Frau Dutschmann und Frau Helbig.


Kevin Rehle, Hanna Passau 7b

Gäste

Aktuell sind 101 Gäste und ein Mitglied online

Login