Schulleiter: Achim Bär
Stellvertretende Schulleiterin: Hella Mirtschin
Sekretariat: Katrin Peters

 

Achtung,

bitte beachten Sie die neuen Abfahrtszeiten der Linien 110 und S017!

Fahrpläne:

S017 ; 110128121101

Mit freundlichen Grüßen
Achim Bär

Neuregelung von Freistellungsanträgen

Information 08.04.2019

Sächsische Schulbesuchsordnung – Freistellungen /Beurlaubungen (Zusammenfassung)

BEURLAUBUNG      betrifft einen oder mehrere Tage

-schriftlicher triftig begründeter Antrag der Eltern

-Klassenleiter beurlaubt bis zu 2 Unterrichtstagen (auch mehrfach pro Jahr – Ermesssensspielraum)

-Schulleiter beurlaubt ab 3 Unterrichtstagen

 Freistellung          betrifft einzelne Unterrichtseinheiten

 -schriftlicher begründeter Antrag der Eltern, z.B. nicht anders wahrnehmbarer Arzttermin

-Schulleiter entscheidet über Triftigkeit der Begründung – stellt frei/nicht frei (schriftlich, siehe Formblatt (strg+anklicken))

Fehlzeiten                  VuV Schulverweigerung

 -bei mehr als 5 Fehltagen (auch nicht zusammenhängenden) Möglichkeit der Einforderung eines ärztlichen Attests

 -Ermessensspielraum, d.h. begründeter Verdacht

 -Anschreiben durch Schulleiter – Einfordern des Attests

-Krankheit länger als 10 Tage bei der Schulleitung melden

  • -Einschaltung jugendärztlicher Dienst ( Ermessensspielraum)

-Krankschreibungen/Atteste/Entschuldigungen sammeln, in geeigneter Form aufbewahren, am Schuljahresende im Sekretariat zum Archivieren          -Aufbewahrungspflicht bis Ende der Schulzeit

-unentschuldigtes Fehlen

         -sofortige Verbindung mit Sorgeberechtigten

         -länger als 5 Tage Meldung beim Ordungsamt (genaue Daten)

-bis 9:00 Uhr telefonische Abmeldung, sonst unentschuldigt bis zur Klärung des Sachverhaltes – bitte Schüler/Eltern nochmals in geeigneter Form belehren

 

 

 

 



 

Lernerfolg und Spaß mit moderner Technik

In der vorigen Woche konnte zur großen Freude aller Schüler und Lehrer der Oberschule „Wilhelm von Polenz“ Cunewalde ein drittes Computerkabinett eingeweiht werden. Der Schulleiter, Herr Bär, präsentierte den Schülersprechern den neu gestalteten Raum, der mit modernsten Laptops ausgerüstet ist.

Der Landkreis Bautzen als Schulträger investierte nicht nur für den Informatikunterricht. Mit seinen 24 Schülerarbeitsplätzen und neuer Druckertechnik können auch alle anderen Unterrichtsfächer den Raum nutzen. Zudem wird in den Osterferien komplett neue Servertechnik an der Oberschule eingebaut.

Bereits in Planung ist eine hochmoderne Tafel, ein sogenanntes Active Panel, welche eine bessere grafische Darstellung informatorischer und nichtinformatorischer Sachverhalte ermöglicht.


 

 

 

 

 

 

 


er


 

Gäste

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Login