Wilhelm von Polenz und seine verblichene Gattin...

Wilhelm von Polenz (1861-1903) und seine verblichene Gattin Beatrice, geborene Robinson (1869-1947), entdecken die Oberschule Cunewalde...

Darstellerinnen der Theatergruppe schlüpften in die Rollen des berühmten Cunewalder Dichters und seiner Frau, ein Novellist, der über sein Dorf hinaus bekannt war und sogar mit namenhaften Schriftstellern wie Hauptmann, Fontane und Tolstoi verkehrte.

Sein berühmter Roman "Der Büttnerbauer" , gehört zu den bekanntesten Werken. Er unternahm zudem zahlreiche Reisen u.a. nach Amerika. Seine Erfahrungen schilderte er in seinem Erlebnisbericht "Das Land der Zukunft" (1902).

Es folgt in der Reihe "Virtueller Tag der offenen Tür" nun der zweite Teil des Rundganges durch die Oberschule "Wilhelm von Polenz" - dieses Mal aus Sicht ihres Namensgebers.

Viel Spaß

Dieser Film entstand in einem Projekt unter der Leitung von Frau Elisabeth Herold, Frau Katharina Straube und Herrn Lothar Gärtig.

Gäste

Aktuell sind 190 Gäste und 2 Mitglieder online

Login