Am 1. Oktobertag war es wieder soweit. Nach langem Bangen konnten die Bundesjugendspiele an unserer Einrichtung pünktlich starten.

Zuvor sagten die Wetterprognosen sehr wechselhaftes Wetter für diesen Tag voraus, doch wir hatten Glück, dass das Niederschlagsgebiet um unseren Ort einen Bogen machte.  Die Laufbahn präsentierte sich in einem hervorragenden Zustand, musste sie doch von den Hausmeistern nochmals gereinigt werden, nachdem am Vortag der erste Herbststurm über Cunewalde tobte. Danke dafür! Laufen, Springen und Werfen sind die Grundlagen für viele sportliche Betätigungsfelder. Die Bewegungen sind relativ einfach und für jeden, wenn er will, gut nachzuahmen.  Die meisten Schüler gingen deshalb hochmotiviert und gut gelaunt in den zu absolvierenden Mehrkampf (Sprint/ Sprung/ Wurf oder Stoß und Ausdauer), über den kleinen Rest schweigen wir….. .

Als Kampfrichter fungierten wie jedes Jahr unsere Zehntklässler. Sie erfuhren dabei, dass bei so einem Event mit 250 Schülern schon im Vorfeld manches durchdacht und gut vorbereitet sein muss. Die Erfüllung der Aufgaben während des Wettkampfes erforderten Aufmerksamkeit, Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit. Das gelang dem überwiegenden Teil. Fast die Hälfte (!) der Sportler erhielten dieses Mal eine Sieger – oder Ehrenurkunde. Damit konnte deren komplexe Leistung für den Mehrkampf mit Note 2 oder 1 bewertet werden. Das macht nochmal die Einsatzbereitschaft der Jungs und Mädels an diesem Tag deutlich.

In der Einzelwertung der Mädchen gelang der Vorjahresdritten Angelina Radtke ein knapper Sieg. Sie überbot die Norm für die Ehrenurkunde um über 30%!  Bei den männlichen Athleten waren es erneut die Jüngsten, welche für Furore sorgten. Lukas Tatschner aus der Klasse 5 war hier der Triumphator.

Die Klassenwertung dominierte dieses Mal die Klasse 9a. Auf sie wartet ein kostenloser Besuch auf der Kegelbahn am Sportzentrum. Ein herzlicher Glückwunsch geht an die Gewinner.

Bedanken möchten wir uns noch an dieser Stelle beim Förderverein der Oberschule. Mit seiner Unterstützung können wir auch dieses Jahr unsere Besten gebührend würdigen.

STATISTIK:
Schulrekorde:
Klasse 5: Franziska Behrend (5) - 800m 3:03,0
Klasse 7: Katharina Behrend (7a) - 800m 2:50,0
Klasse 8: Clara Wünsche (8a) 800m 2:51,0 | Robin Ressel (8b) 1000m 3:14,0


Schulwertung Mehrkampf Einzel:

Jungen:
3. Robin Ressel (8b)
2. Ben Bergner (6b)
1. Lukas Taschner (5)

Mädchen:
3. Katharina Behrendt (7a)
2. Franziska Behrendt (5)
1. Angelina Radtke (6b)


Klassenwertung:
3. Klasse 8b
2. Klasse 5
1. Klasse 9a


Die Sportlehrer

 

  • sportfest_1
  • sportfest_10
  • sportfest_11
  • sportfest_12
  • sportfest_13
  • sportfest_14
  • sportfest_15
  • sportfest_16
  • sportfest_17
  • sportfest_18
  • sportfest_19
  • sportfest_2
  • sportfest_20
  • sportfest_3
  • sportfest_4
  • sportfest_5
  • sportfest_6
  • sportfest_7
  • sportfest_8
  • sportfest_9

Simple Image Gallery Extended

Gäste

Aktuell sind 30 Gäste und ein Mitglied online

Login