Unsere Aktionswoche fand vom 06.03.-10.03.2017 statt.
Montagmorgen trafen wir uns in der Schule und stellten drei Gruppen zusammen. Dann fuhren wir mit dem Bus nach Bautzen und gingen ins Röhrscheidtbad. Dort sind wir viel gesprungen, geschwommen, haben noch mehr gelacht, gespielt und unendlich viel Spaß gehabt. Nach dem Baden hat uns unsere Lehrerin ein Eis spendiert und es wurde ein toller Tag. Dienstagmorgen fuhren wir um 9.00 Uhr nach Sebnitz. Nach der Ankunft im Kiez wurden uns unsere Zimmer gezeigt. Nachdem wir uns praktisch „eingelebt“ und die Koffer ausgeräumt hatten, gingen wir Mittagessen und später in die Stadt zum Shoppen. Am späten Nachmittag kam eine Frau zu uns, die mit uns ein Projekt zur Teambildung machte. Das  war auch sehr lustig. Am Abend haben wir Abendbrot gegessen, einen Film gesehen und sind zufrieden schlafen gegangen.
Am nächsten Morgen standen wir um 7.00 Uhr auf, um um 8.00 Uhr zu frühstücken. An diesem Tag wanderten wir auf die Festung Königstein. Bis nach Bad Schandau fuhren wir mit dem Zug und stiegen dann in die S-Bahn um. Auf der Festung ließen wir uns alles zeigen und wurden von einer netten Frau auf eine kleine Führung mitgenommen. Am Abend waren wir ein wenig müde, aber wir gingen zum Kegeln und wurden wieder wach. Es war ziemlich aufregend und wir hatten viel Spaß. Schließlich sanken wir alle erschöpft in unsere Betten und schliefen sofort ein. Am Donnerstagmorgen packten wir unsere Sachen und fuhren um 9.00 Uhr zurück. Am Freitag schauten wir uns unsere Fotos an und frühstückten gemeinsam.
Unsere Woche war sehr schön.

Wir danken dem Schulförderverein für die finanzielle Unterstützung unserer Aktionswoche.

Bianca Frentz, Sophie Rausendorf, Sylvia Jahn Klasse 7
Wilhelm von Polenz Oberschule Cunewalde

Gäste

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Login